E Wurf vom 16.01.2012

Mutter Amy

Vater: Happy Hippo Amigo


Heute am 16.01.2012 schon am vormittag, bekann Amy unruhig zu werden und viel zu hecheln. An die Babys dachte ich noch nicht, da Amy erst 57 Tage trächtig war und für ne Geburt ein bißchen früh.

Aber wenn Amy ihre Babys bekommen will, dann sollte das wohl so sein.

Nachmittags um kurz nach 15 Uhr kam die kleine Esprit als erstes Baby zu Welt und hatte ein stolzes Gewicht von 420 gramm, trotz der frühen Geburt.

Es folgten noch 4 weitere kleine Pei Babys und ich muß zugeben, ich bin immer noch erstaunt über diese Farbenvielfalt, die dieser Wurf hat. Denn mit Schoko hätten wir nicht gerechnet.

Alle Babys sind putzmunter, trinken und kuscheln sich an Mama Amy.

Amy geht es auch super und sie hat die Geburt wieder echt toll gemacht, auch wenn es ein großer Kraftakt für sie war, denn immerhin hat es knappe 4 Std gedauert und seit heute morgen Wehen.

Nun wollen wir alle kleinen mal einzeln vorstellen.

 

04.02.2012

Die kleinen sind jetzt fast 3 Wochen alt und was soll ich sagen, bis jetzt haben sie nur geschlafen und getrunken! So langsam wird es jetzt aber unruhiger in der Wurfkiste und man kann schon das ein oder andere Bellen vernehmen wenn Mama im anmarsch ist. Die Augen haben sich gut geöffnet und wenn sie mal wach sind, gucken sie wie kleine Trolle. Heute gab es die erste Wurmkur und bald dürfen sie hier alles erkunden...

16.03.2012

Lange gab es keine neuen Infos, aber hier ist viel passiert und wir sind froh das alle gesund und munter sind. Mama Amy hat leider eine schlimme Mastitis erwischt, die sogar 2 ihrer Zitzen gekostet haben. Sie mußte Notoperiert werden und es ging ihr sehr schlecht. Aber inzwischen geht es aber allen sehr gut und die Babys haben sich super gemacht. Sie sind mächtig gewachsen in der Zeit, sind seit 3 Wochen stubenrein, fressen wie die großen, diesmal haben wir es mit BARF probiert und sind super zufrieden. Morgen ziehen die ersten Babys schon aus, und ich weiß das eine große Lücke zu Hause entstehen wird. Aber wir haben für alle Babys ein gutes zu Hause gefunden und werden bestimmt bald die ersten Bilder bekommen!!

Esprit, ein wunderschönes schwarzes Brushcoat Mädchen. Sie trägt jetzt den stolzen Namen Chanel und hat einen süßen Hundekumpel als Gefährten. Sie bleibt sozusagen in der Familie und wohnt auch nicht weit entfernt in Braunschweig.


Escada, kurz Cadi genannt.. wohnt jetzt in der Schweiz. Sie hat dort viele Sharpei Kumpel und rundet das Bild dort als Schokopraline ab. Und vielleicht, wird sie irgendwann mal selbst Babys bekommen, wenn sie sich gut entwickelt.


Ed Hardy, kurz Eddy wie ihn seine Familie ruft. Der kleine Mann hat seine Familie die ich schon sehr lange kenne, nach dem Verlust des letzten Hundes wieder glücklich gemacht. Er passt gut auf die Tochter auf und sein neuer Freund ist ebenfalls ein Sharpei. Beide machen nun ebenfalls Frankfurter Gegend unsicher.

 

Seine süßen Stehohren, die beide Rüden im Wurf bekommen haben, machen ihn unverkennbar :-)))


Emillio Pucci, genannt Kalle, ebenfalls mit süßen Stehohren ausgestattet, ist jetzt ein richiter Schalke Fan. Er hat eine Hundeschwester und seine tolle Familie. Sogar im Pferdestall ist er oft zu finden.